Ankündigung : 7 Tages Challenge zum Thema SchulAngstFrei

Am Montag beginnt in einer neuen geschlossenen Gruppe (www.schulangstfrei.de)meine 7 Tages Challenge zum Thema SCHULANGSTFREI.  In der heutigen Zeit ein sehr wichtiges Thema: Es geht um eure Kinder ! Was erwartet dich? Die Live Challenge findet an jedem zweiten Tag statt , immer um 11. Uhr. Die Videos können von Euch zu jeder Zeit aufgerufen werden und bleiben während der gesamten Zeit im Netz. Ich werde euch angstauflösende Methoden zeigen, wir werden dann auch mit dem Healingcode arbeiten, der ganz schnell auch von Kinder durchgeführt werden kann. Ich werde euch Achtsamkeitsübungen  vorstellen und Meditationen anbieten. Alls stärkt das Selbstvertrauen eurer Kinder und wirkt sich sehr schnell auf das Selbstbewusstsein aus. Ich werde meine gesamten Erfahrungen und mein gesamtes Wissen, das ich in meiner Arbeit als Lehrerin, Nachhilfelehrerin und psychologische Beraterin erfahren durfte, einfließen lassen.Wir alle müssen endlich etwas tun und unseren Kindern ihre Kraft, ihren Mut und ihr Selbstvertrauen zurück geben. Jedes Kind ist einzigartig und unendlich wertvoll. Anmelden zur Challenge unter www.schulangstfrei.de

Mein absoluter Lieblingssalat

Ich habe lange überlegt, was ich mit der wahnsinnig gesunden rohen rote Beete machen könnte, damit sie mir schmeckt. Jeder weiß, das dieses Gemüse roh einfach nicht ganz so lecker ist. Dann habe ich dieses geniale Rezept gefunden und seit dem geht es mir mit der Roten Kugel gut. Dieses Rezept ist so genial wie einfach. Ich liebe einfache Rezepte. Einfach einen kleinen Weißkohl raspeln , mit Salz, Essig (oder Zitrone ) , zwei Äpfeln (natürlich auch raspeln) und Öl (ich nehme nur frischgepresstes von der Kanower Mühle im Spreewald) und ein oder zwei ebenfalls geraspelten roten Beeten vermischen und essen. Geschafft! Lecker. Ausprobieren. Seitdem ist mein Eisenwert nachweislich perfekt!!!!

Inka Gurken

Meine Neuentdeckung im letzten Jahr. Die unglaublich vielseitige Inkagurke. Den schwarzen Samen habe ich von einer Nachbarin bekommen. Von den zehn ausgesähten ist genau eine Pflanze angewachsen und ist gigantisch groß geworden, ca. 3m und sehr verrankt. Die Pflanze kann man samt Blätter und Früchte essen. Eine Frucht kann man ja auf dem Foto sehen. Die Früchte kann man roh essen oder auch braten, sie schmeckt wie eine Mischung aus Paprika und Gurken. Im Herbst habe ich von der einen Pflanze aus den Früchten Samen abgenommen (etwa 100 Stück) davon habe ich in diesem Jahr etwa zwanzig Pflanzen im Garten verteilt und sie wachsen. Ich habe noch Samen übrig und kann ihn gern verschicken, bis zur Pflanzenentwicklung dauert es ca . 5 Tage. Dann draußen einpflanzen. Diese Pflanze hat eine gigantische Wachstumsgeschwindigkeit . Sehr empfehlenswert. Und natürlich befinden sich innerhalb der Pflanze unglaublich viel Vitamine und Mineralstoffe. Einfach einmal googeln.

Angst vor Löchern, Trypophobie

Seit dem Jahre 2005 existiert ein Begriff für eine bis dato unbekannte Angststörung Trypophobie, die Angst vor kleinen unregelmässigen Löchern. Dabei genügt es schon nur an diese Löcher zu denken, ohne direkt damit konfrontiert zu werden. Bilder oder nur die Erwähnung können Ekel und Angst hervorrufen. Über die Ursachen wird spekuliert, möglich wäre ein Erlebnis aus der Kindheit, ausgelöst vielleicht durch unangenehme, durch Krankheiten ausgelöste Löcher auf der Haut (  Masern, Windpocken, Neurodemites oder ähnliches.

Seele+Träume=Lösungen+Wunder!

In den letzten Wochen hatte ich sehr verrückte Träume, die mir Lösungen für meine Alltagsprobleme gezeigt haben. Meist in einer Zwischenwelt von Nochhalbschlaf und Fasterwachen habe ich Mitteilungen von meiner Seele? oder meinem Unterbewusstsein? oder wen auch immer erhalten. Davon möchte ich heute drei Beispiele, die mich besonders berührt haben, teilen. Das erste Beispiel handelt von meiner Katze. Sie heisst Blümchen und ist eine Glückskatze. Leider litt sie seit fast einem Jahr an Schnupfen. Tierarztbesuche  und die dabei folgenden Behandlungen bestehend aus Tablettenkur, Cortisonspritzen uä. wurden erfolglos aufgegeben, mit der letzten Aussage des Tierarztes, es müsse eine Allergie sein und diese zu eleminieren wäre zu aufwendig. Danach versuchte ich eine Nahrungsumstellung und sie bekam  keine industrielle Trockenfutternahrung mehr, sondern Thunfisch mit Hirse. Zeitweise glaubte ich eine Verbesserung zu erkennen, die sich aber nach einigen Wochen als Illusion herausstellte. Sie nieste weiterhin  bis zu 40 mal auf einmal. Und dann hatte ich eines Morgens dieses Bild beim Aufwachen im Kopf. Ich fuhr mit einem Auto einen Ameisenhaufen an und hervor kamen Maden, Würmer, Parasiten.In diesem Moment war mir klar , was ich zu tun hatte. Ich gab ihr ein einfaches Wurmmittel (basieren auf Kräutern )bestimmt schon 8 Jahre alt  und davon auch nur ein paar Krümmel ins Futter( mehr hatte ich nicht) und nach einem Tag !!!!!! war der Schnupfen Geschichte. Ich hätte vor Freunde Champagner trinken können!!!Die zweite Geschichte ist sehr interessant und betrifft einen Mitmenschen (ich möchte keine Namen nennen).Ich habe geträumt, dass dieser Mensch nicht ehrlich ist, was sich im Nachhinein als wahr herausgestellt hat.Die dritte Geschichte ist auch bedeutsam, ich hatte ein bischen Geld übrig und hatte mich früher mit Aktien beschäftigt und auch mit ihnen gehandelt, bis der große Crash 2001 kam. Ich träumte vor ein paar Wochen, dass die Aktie Stada steigt, also kaufte ich sie erst einmal mit einem überschaubaren und mich nicht arm machenden Betrag.  Einen Monat lang passierte nichts und ich wurde ungeduldig und verkaufte sie wieder. Dann träumte ich von Nike und kaufte diese. Zwei Tage später stieg Stada extrem an, das gab mir die Sicherheit, dass meine Botschaften wahr sind. Auch mit Nike passierte anfangs nicht viel, gekauft hatte ich sie für 49,90 das Stück,langsam kletterte sie auf 52…53..Euro dann fiel sie zurück, aber diesmal blieb ich ruhig und beobachtete sie weiter und seit gestern steigt sie extrem an. Interessant oder??????  Wie wäre es ,wenn die Menschen achtsamer mit den Botschaften ihrer Träume oder Seele umgingen? Ich könnte noch mehr Beispiele nennen aber vielleicht hat ja jemand von euch auch Erfahrungen mit Träumen oder anderen Botschaften. Ich habe einmal im Buch „Gespräche mit Gott“ gelesen, „Wer nicht nach innen geht, geht leer aus!“. Natürlich kostet der Weg nach innen Zeit, und diese Zeit wird uns immer mehr genommen. je mehr sich die Menschen im sinnlosen Aktionismus befinden, um so weniger Zeit haben sie nachzudenken oder einfach länger im Bett herumzudösen. Wenn ich darüber nachdenke, was wäre, wenn alle Menschen Dinge zB.Aktien voraussehen könnten oder besser gesagt auf ihre Botschaften achten würden? Dann würde sich die Welt dramatisch verändern. Und wie viele Menschen sich als Analysten mit Aktien beschäftigen und trotzdem so oft falsch liegen, dass sie Millionen Anlegergelder ins Nirvana versenken! Was ich damit sagen möchte ist : nehmt euch mehr Zeit für euch, meditiert, träumt und wenn ihr ein Problem habt fragt eure Träume  oder achtet wenigstens auf sie. Bis bald und schreibt mir eure Erlebnisse!!!!!

 

 

Warum können wir es nicht ertragen, glücklich zu sein

Ich möchte es noch drastischer formulieren : warum vernebeln wir unsere Sinne mit Dingen, die uns nicht gut tun , wenn wir glücklich sind? Warum müssen wir einen (?) Kaffee trinken, Süsses essen, eine Zigarette rauchen ,Alkohol trinken oder andere Substanzen zu uns nehmen, wenn wir uns angeblich so gut fühlen? Ich gehöre zu einer Gruppe von Menschen bei Facebook, die die Inseln  und Formentera lieben.                                                    Mir ist aufgefallen, dass die Menschen, wenn sie endlich wieder auf der Insel sind, erst einmal eine Zigarette rauchen müssen oder einen Hierbas trinken oder wenigstens einen ersten Capucchino zu sich nehmen müssen- vor Glück??- Warum essen wir nich einfach einen Apfel oder trinken ein Glas Wasser?.          Ich schließe mich nicht aus. Auch mir ist es an mir selbst schon oft aufgefallen, dass ich zum Beispiel Dinge, die ich gern tue oder sogar liebe immer vor mir her schiebe, bevor ich sie erledige.Vielleicht ist unbewusst immer noch der Gedanke, du musst doch erst andere unangenehme Dinge erledigen oder du kannst doch nicht jetzt einfach etwas Schönes tun, wo die ganze Welt doch am Abgund steht! Ständig werden wir durch Medien und auch bevorzugt durch Menschen mit negativen Nachrichten bombardiert und wir sind so einfach glücklich?!  Das geht doch nicht!!  Doch das geht und es tut auch unserer Umgebung gut, denn glückliche Menschen haben eine Aura, die auch andere Menschen als wohltuend wahrnehmen. Also last uns einfach glücklich sein und bewusst immer mehr Dinge tun, die uns gut tun und glückliche Gefühlswallungen erzeugen! Last uns Glück verbreiten, wenn wir glücklich sind!!!!!

Wie schwer darf die Schulmappe sein ?

Habe bei vielen meiner Schüler feststellen müssen, dass ihre Schulmappen unsäglich schwer sind.( zehn Kilo sind schon fast normal!!!)Warum machen die Eltern nichts????? Bei uns in der Schule ist es möglich, die meisten der Bücher im Schulschrank zu lassen, aber viele Kinder packen sie doch ein. Es gibt soviel unnötige und unwichtige Verordnungen aber über diese für mich sehr wichtigen Dinge denkt niemand nach, oder etwa doch?

IBIZA: Das Doghospital -Hunde dürfen ihre Herrchen im Krankenhaus besuchen

Wie der Ibiza-Kurier im letzten Monat (August 2017) meldet, ist es ab sofort erlaubt, dass Hunde ihre Besitzer im Krankenhaus Can Misses besuchen. Möglich wurde dieser bemerkenswerte Einsatz durch eine uneigennützige Zusammenarbeit von Tierärzten, Tierkliniken und Hundetrainern und soll besonders den Menschen dienen, die langfristig nicht in der Lage sind, das Krankenhaus zu verlassen. Damit die Vierbeiner das Krankenhaus betreten dürfen werden sie vorher gesundheitlich untersucht und der für den Patienten zuständige Arzt muss den Besuch absegnen. Im Krankenhaus steht ein Raum zur Verfügung, der mit Futternapf, Spielzeug und viel Platz ausgestattet ist. Nützlich ist die Begegnung für Mensch und Hund gleichzeitig, denn es ist erwiesen , dass die Tiere auch unter der Abwesenheit des von ihnen geliebten Menschens leiden. Neue humane Ideen braucht auch das (Deutsch) Land !! Warum nicht auch einmal von anderen Ländern lernen!!!

 

Faszinierendes Experiment über die Macht der Gedanken

Francis Galton (1822-1911) war ein Vetter Darwins und einer der klügsten Köpfe seiner Zeit. Er befaßte sich auch mit psychologischen Problemen ,obwohl zu jener Zeit noch nicht allzu viel von Psychologie bekannt war.

Eines Tages beschloß er ein “ Gedankenversuch“ zu machen:

Bevor er seinen alltäglichen Morgenspaziergang in London antrat, stellte er sich ganz fest vor: „Ich bin der meistgehaßte Mann Englands!“ Nachdem er sich einige Minuten lang auf diese Vorstellung konzentriert hatte, was praktisch einer Selbsthypnose gleichkam, trat er seinen Spaziergang an – wie immer. Doch das schien nur so. Denn tatsächlich passierte folgendes : Einige Passanten riefen ihm Schimpfworte zu oder wandten sich mit Gebärden des Abscheus von ihm. Ein Stauer aus dem Hafen rempelte ihn im Vorbeigehen mit dem Ellbogen so an, dass Galton der Länge nach in den Dreck fiel. Sogar auf Tiere schien sich die Animosität gegen ihn übertragen zu haben. Denn als er an einem Droschkengaul vorbeiging, schlug dieser aus und trat den Gelehrten in die Hüfte, so dass er erneut zu Boden ging. Als es daraufhin einen Volksauflauf gab, ergriffen die Leute für das Pferd Partei– worauf Galton das Weite suchte und in seine Wohnung zurück eilte. Diese Geschichte ist verbürgt und findet sich alten englischen und amerikanischen Psychologiebüchern unter dem Titel: „Francis Galton famous walk“.

Was lernen wir daraus : 1. Gedanken sind Energie  und 2. Man muss der Umwelt seine Gedanken nicht mitteilen, die Menschen und Tiere spüren sie oder fühlen sie auch so.

Wie wäre es denn mit einem entgegengesetzten Experiment. Zum Beispiel: „Ich bin ein sehr beliebter Mensch und alle mögen mich.“ Viel Spass beim Experimentieren.